Rudolf Brun Zürich - Logo
Join us! Rudolf Brun Zürich - Facebook

Traumfänger Gewinnspiel

 

Möchtest du das neue Jahr mit gutem Schlaf und feinen Knabbereien beginnen?

Dann mach jetzt bei unserem Adventskalender-Gewinnspiel mit.

Schicke bis zum 24.12.2020 ein Mail mit dem Bild deines Traumfängers (mit dem aktuellen Tatzelwurm als Grössenvergleich) und deiner Adresse an RBZ.Gewinnspiel@gmail.com

 

Für alle die mitmachen wollen aber nicht wissen, wie man einen Traumfänger bastelt, ist hier noch eine kleine Anleitung.

Material:

  • Ring aus Metall, Holz oder selbst zusammen gebundene Äste
  • Schnur oder Wolle
  • Federn und Holzperlen zum dekorieren
  • Nadel oder ähnliches, um die Schnur ein zu führen

Anleitung:

  • Ring vorbereiten.
    Als erstes wird der Ring umwickelt, dabei können auch ein paar Äste zusammengebunden werden, um einen grösseren Traumfänger zu machen.  

 

  • Traumfänger wickeln.

Als erstes teilt ihr euren Ring von Auge in gleiche Teile ein. Dann nehmt ihr eure Wolle und befestigt sie am Ring.                                                                 
Dann wickelt ihr eure Wolle an dem zweiten Punkt den ihr vorher, beim Unterteilen, bestimmt habt. Dabei ist wichtig das ihr immer zuerst über den Ring und danach zwischen den beiden Punkten hinaufkommt. So löst sich die Wolle nicht mehr so leicht.

Wenn ihr eine Runde fertig gemacht habt, könnt ihr auf zwei Arten weiterfahren. Entweder ihr befestigt die Wolle am Startpunkt und fährt dann weiter in dem ihr die Wolle immer an den bereits platzierten Strecken befestigt. Oder ihr geht gleich in die zweite Runde, ohne die erste zu beenden. In diesem Vorgang könnt ihr nach Belieben Perlen und andere Verzierungen einbinden.

 

  • Traumfänger abschliessen.

Sobald ihr zufrieden mit der Dichte eures Traumfängers seit könnt ihr das Ende beim nächsten Wickeln einfach festbinden.